13.06.2013

Freddy und der Wurm

Eine aussergewöhnliche Geschichte (nicht nur) für aussergewöhnliche Mädchen und Jungen ab 8 Jahren ... in der turbulenten Erzählung von Christina Erbertz lernen Freddy und Ira sich bei einem Therapeuten gegenseitig immer besser kennen (mitsamt ihren jeweiligen kleinen und grösseren Macken ...) und begeben sich ganz nebenbei auf die Suche nach einem misteriösen 'Heftebrenner' an ihrer Schule...
Klingt gut, ist aber super! Der Roman ist in der nigel-nagel-neuen Verlagsvorschau (Herbst 2013) bei Beltz & Gelberg vorab zu sehen und erscheint im Juli 2013.

Hier eine Titel-Vorschau aus dem Verlagsprogramm und ein paar Charakterstudien aus der Zeit, als der Wurm noch ein wenig 'wenig' Rundungen hatte und Ira gezeichneter Weise eine Brille trug ...





Kommentare:

  1. Sieht super aus!
    Ich hoffe, es gibt ordentlich viele Innenillus!
    Ich muss allerdings zugeben, dass mir Ira mit Brille besser gefällt.
    Liebe Grüße!
    Patrick

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Patrick, Danke Dir !
    Die Brille war bei mir auch der erste Impuls
    für den sehr belesenen Charakter der Ira.
    Danach erst habe ich festgestellt, dass sie gar keine hat ...
    *_^

    AntwortenLöschen